Chronik

 

Seit 1964 musiziert die Musik der Energie AG und baut ihren Wirkungsradius kontinuierlich aus. Auf innerbetrieblichen Feiern, Jubiläumsfesten, Benefizveranstaltungen und Kraftwerkseröffnungen waren und sind die Musiker stets ein fixer Bestandteil des Programms - aber auch und vor allem des Unternehmens.

Die Idee, eine Musikkapelle zu gründen, hatte der spätere Vorstandsdirektor Kommerzialrat Ing. Johann Stipanitz auf einer gemeinsamen Urlaubsreise mit Karl Trawöger im Jahr 1959. Fünf Jahre danach starteten die ersten musikalischen Schritte mit sechs Mann an den Instrumenten.
40 Jahre später, im Jahr 2004, gab es im Brucknerhaus ein großes Jubiläumskonzert. Das Orchester hat sich mit ihren mittlerweile 65 aktiven Musikern in ganz Österreich und auch im Ausland bekannt gemacht. Unter dem Motto: "Mit Energie an die Öffentlichkeit" waren sie immer in Uniform oder in Tracht gekleidet unterwegs. Die Kapelle gilt als traditioneller Botschafter der Unternehmenskultur der Energie AG, aber auch als Bewahrer der aktiven österreichischen Blasmusik.

Die Träger der Kapelle sind Präsident und Generaldirektor Dr. Leo Windtner, Kapellmeister Wolfgang Zopf und Obmann Manfred Harringer.

 

Für genauere Details klicken Sie auf die Jahreszahlen... 

1964 - 1975

1976 - 1995

1996 - 2004

2005 - 2008

2009 - 2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016